Phoebe - Unser seltener Gast
Klausi hatte immer Katzen, aber ich war eigentlich nie ein Katzenfreund. Ich wurde dann aber von einem zutraulichen Kätzchen bekehrt, das hungrig vor meiner Wohnungstüre um Futter und Streicheleinheiten bettelte. Zur gleichen Zeit hatte eine Bekannte gerade einen (ungewollten) Katzenwurf. So fuhren wir los und schauten uns die damals 7-wöchigen Kätzchen an... und drei Wochen später hatten wir unsere Phoebe.
       
Nach anfänglichen Schwierigkeiten rauften sich Ylvie und Phoebe zusammen und wurden bald gute Freunde. Seit dem Umzug ins Haus, wo die Katzen durch eine Klappe beliebig ein- und ausgehen können, ist Phoebe jedoch sehr eigenständig geworden und kommt nur selten schmusen.
Phoebe ist im Sommer ein zierliches schlankes Kätzchen, das sich im Winter jedoch verdoppelt. Zitat vom Tierartz: "Na, die stellt sich aber auf einen strengen Winter ein!"
     
   
Um diese Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Damit kann ich feststellen, welche Inhalte für meine Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information hilft mir dabei, in Zukunft diese Webseite für meine Besucher besser zu gestalten. Somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in meiner Datenschutzerklärung widersprochen werden.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden! Ablehnen